Radlader und Kompressor auf Baustofflager abgefackelt

Auf dem Gelände eines Baustofflagers in der Dachauer Straße ist in der Nacht auf Freitag, den 28. August 2020 ein Radlader und ein mobiler Kompressor abgebrannt, nachdem diese mutmaßlich in Brand gesetzt wurden. Auch wenn die Brände von der Feuerwehr gelöscht werden konnten, wurden beide Geräte schwer beschädigt. Der Schaden wird auf 120.000 Euro geschätzt.