[Zürich] Brasilianisches Konsulat mit Farbflaschen angegriffen

Am 22. September haben Menschen „als militanten Beitrag zur Klima-Aktions-Woche das Brasilianische Konsulat in Zürich mit Farbflaschen angegriffen.“ Grund dafür sind die massiven Umweltzerstörungen, insbesondere durch Abbrennen des Regenwaldes, die in Brasilien mithilfe der neoliberalen Politik vorangetrieben wird.

Quelle: Barrikade