[Jayapura] Gebäude der Kolonialen Regierung abgefackelt und Gefangene befreit

Tausende Menschen demonstrierten am 29. August in Jayapura (West Papua) für ein Ende des Rassismus und die Unabhängigkeit der besetzten Region von Indonesien. In Folge der Proteste gingen mehrere Regierungsgebäude in Flammen auf, darunter auch das Abepura-Gefängnis, aus dem zahlreiche Gefangene fliehen konnten.

In Teilen von Jayapura wurde außerdem die Stromversorgung unterbrochen und Telefonleitungen durchtrennt. Der Indonesische Staat kündigte unterdessen an, 600 zusätzliche „Sicherheitskräfte“ in die Region West Papua zu entsenden, um die Aufstände unter Kontrolle zu bringen.

Weitere Informationen: Anarchists Worldwide