[Berlin] Abgang einer WISAG-Karre

Wir schicken den Gefangenen und Verfolgten feurige Grüße. Auch wenn wir sie nicht kennen sitzen sie für uns im Knast.

Die Stadt ist voller Ziele. Eins davon, eine WISAG Karre, haben wir in der Nacht zum 7. August in Berlin-Wedding angezündet. Tagsüber wimmelte es in diesem Kiez noch von Uniformen, die dort eine Zwangsräumung vollzogen. Nachts gehörten die Straßen wieder den Brandstifter_Innen.

Wir zerstören alles, was der Herrschaft des Staates dient, wie es diese privaten Sicherheitsdienste in freudiger Ergebenheit machen. Das auch als Grußbotschaft an die Liebig 34, deren geplante Räumung noch manche Verwüstung verursachen wird.

Freiheit für Loic, die Drei von der Parkbank und Antonin Bernanos!

Freiheit für alle Gefangenen!

Feuer den Investoren und Sicherheitsdiensten!

Quelle: Indymedia