[Berlin] Steinlieferung im Büro von Pandion abgegeben

In der Nacht auf Donnerstag, den 25. Juli lieferte ein namensloses Zerstörungsteam eine Fuhre Steine an die Investorfirma „Pandion 4 Living“ aus. Weil auf’s erste anklopfen gerade keine*r öffnete, beförderten die Lieferant*innen die Steine kurzerhand durch die Glasscheibe ins Ladeninnere und hinterließen einen Zustellungshinweis an der Fassade.

Die Zusteller*innen erklärten sich solidarisch mit der Liebig 34, sowie den 3 Gefährt*innen von der Parkbank, von denen derzeit zwei in Hamburg in Untersuchungshaft sind.

Weitere Infos bei Indymedia.