[Leipzig] Straßenbaumaschine von Eurovia-Vinci abgefackelt

Am 24. Juni haben Menschen eine Straßenbaumaschine der Baufirma Eurovia-Vinci angezündet. Der Konzern Vinci ist unter anderem am Bau von Knästen beteiligt. In einem Bekenner*innenschreiben drückten die Verantwortlichen ihren Hass gegenüber Knästen als „Kernstück der Durchsetzung der jeweils herrschenden Ordnung“ aus. Sie senden dabei auch solidarische Grüße an die anarchistischen Gefangenen Anna und Sylvia, die sich in L’Aquila gerade im Hungerstreik befinden.