[Berlin] Mehrere Fahrzeuge von Knast- und Sicherheitsprofiteur*innen angezündet

In den letzten Woche gab es in Berlin erneut mehrere Brandanschläge auf Fahrzeuge diverser Profiteur*innen von Knast- und Sicherheitsindustrie. In der Nacht vom 17. Mai wurde ein Auto der privaten Sicherheitsfirma Kötter Security in Brand gesetzt. In der Nacht von Sonntag, den 19. auf Montag, den 20. Mai wurde ein Fahrzeug von VINCI angezündet. Dieses Unternehmen baut unter anderem auch Gefängnisse und Internierungslager. Außerdem wurden in Berlin-Wedding zwei Fahrzeuge der Sicherheitsfirma SECURITAS abgefackelt. Zwei der Aktionen fanden im Rahmen des Subversiven Mais statt, in Solidarität mit anarchistischen Gefangenen in Argentinien und Griechenland.